Nr. BEZ1

Fachkraft für 3D-Drucktechnologien (IHK)

Veranstaltungsdetails

Agilität und den Agilen Mindset im Arbeitsalltag einzuführen und zu verankern, bedeutet eine große Veränderung für  Unternehmensleitung, Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen. Mit der Qualizierung agiler Mindsetter werden im Unternehmen Kompetenzen und Ressourcen aufgebaut, die dazu beitragen, die aufgeführten Veränderungen nachhaltig zu entwickeln und zu verankern.

Der IHK-Zertikatslehrgang qualiziert die Lehrgangsteilnehmer,

  • die Rolle des Agilen Mindsetters zu übernehmen,
  • Agile Vorgehensweisen einzuführen und zu verankern,
  • Agile Prozesse in neuen Rollen zu moderieren,
  • die Rolle des Product Owners auszufüllen
  • sowie Agile Unternehmenskultur und Agile Unternehmensprozesse

aktiv zu gestalten.

Berücksichtigt werden dabei u. a. Schwerpunkte, wie:

  • Grundzüge Agiler Methoden und Agiler Prinzipien
  • Moderationstechniken im Agilen Umfeld
  • Psychologische Grundlagen und disruptives Denken

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Der von der IHK angebotene bundeseinheitliche Zertifikatslehrgang richtet sich an Führungskräfte, Teamleiter, Mitarbeiter mit der Bereitschaft, die Veränderungen aktiv zu gestalten und Personen, die sich für die Bewältigung der Herausforderungen in digital transformierten Unternehmen begeistern und die Rolle von Innovatoren ausfüllen. Der angesprochene Personenkreis kann in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) tätig sein, in Großunternehmen und Konzernen aller Branchen und ebenso in der öffentlichen Verwaltung.