Nr. UF16

„Unverschämt fordernd“ oder einfach nur "speziell"? - Generationen im Team

Veranstaltungsdetails

Im Team gibt es unterschiedlichste Einstellungen zum Thema Arbeit. Sie reichen von „Dienst nach Vorschrift“ über „Work-Life-Balance“ bis hin zu „Man lebt, um zu arbeiten“. Oft stehen hinter diesen und anderen Auffassungen generationsbedingte Unterschiede. Warum muss man dem einen alles erklären und ein anderer sieht sofort, was zu machen ist? Warum ist der eine bereit, mehr Verantwortung wahrzunehmen und ein anderer nicht? Die älteren Kollegen neiden den jüngeren ihr Abgrenzungsvermögen. Die Jüngeren fühlen sich auf Grund „ständiger“ Forderungen von den älteren Kollegen ungerecht behandelt und vermissen den Spaß an der Arbeit. Dieses Seminar zeigt typische Eigenschaften und Unterschiede der Generationen auf. Darüber hinaus lernen Sie Abgrenzungs- und Motivationsstrategien für das generationenübergreifende Miteinander kennen – zum Nutzen für alle Beteiligten im Team.

Inhalt:

  • Unterschiedliche Werte und Einstellungen in der heutigen Arbeitswelt
  • Digital Natives und Digital Immigrants
  • Risiken und Konflikte im Miteinander von Arbeitnehmern der verschiedenen Generationen
  • Chancen der Generationen in ihrer Unterschiedlichkeit
  • Die Führungskraft als Experte, Trainer, Mentor und Autorität
  • Motivationsinstrumente für Teams im Spannungsbereich von Generationen



 

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter mit Personalverantwortung, Ausbilder, jeder gute Teamarbeiter

Abschluss
  • Teilnahmebescheinigung
Veranstaltungsmodus
  • Präsenzseminar